15.05.2015

Ausbildungswochenende auf Übungsgelände

Das diesjährige Aubildungswochenende fand auf einem THW-Übungsgelände in Neustadt an der Weinstraße statt. Kolonnenfahrt, Camp, spezielle Menschenrettung und Kammeradschaftspflege standen auf dem Programm der Simmerner THW-Helfer.

Unzählige Möglichkeiten bietet das Übungsgelände des THW in Neustatdt. hier konnten unsere Bergungshelfer die Rettung mehrerer Übungspuppen unter Anwendung verschiedener Rettungsmethoden und Behelfskonstruktionen trainieren.

Zunächst musste eine Zuwegung zum "eingestürzten Gebäude" geschaffen werden. Hierzu kam das vielseitige Einsatzgerüstsystem (EGS) zum Einsatz. Die Helfer errichteten eine Rampe, um sicher zum Gebäude zu gelangen.

Anschließend mussten insgesamt fünf Personen gerettet und befreit werden. Unter Betonplatten, in brusthohen, verwinkelten Gängen und im übriggebliebenen Raum des zweiten Obergeschosses wurden Verletzte ausfindig gemacht.

Mit sogenannten Schleifkorb-Tragen wurden die Übungspuppen in Sicherheit gebracht. Aus ca. zehn Meter Höhe wurde eine Person über eine Seilbahn herabgelassen.

Die Bergungsspezialisten verbrachten Ihre Nächte typischerweise in einem Mannschaftszelt auf Feldbetten. Bei schönem Wetter wurde mittags und abends zusammen gegrillt und die Abende ausklingen gelassen.

Mehr Bilder gibt es auf unserer Facebookseite!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.