Bergungsgruppe 2

Aufgaben

Ähnlich der 1. Bergungsgruppe rettet auch die Bergungsgruppe 2 (B2) Menschen und Tiere und birgt Sachwerte aus Gefahrenlagen. Sie führt Sicherungsarbeiten in Schadenstellen durch, leistet leichte Räumarbeiten und richtet Wege und Übergänge her. Die Bergungsgruppe 2 unterstützen technisch und personell die Bergungs- und Fachgruppen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.

Die Ausstattung der B2 wird bis auf wenige Ausnahmen elektrisch betrieben. Somit gilt die B2 als Ergänzungskomponente zur B1. Für die elektrisch betriebenen Gerätschaften führt diese Bergungsgruppe einen eigenen Stromerzeuger mit einer Leistung von 60 KVA mit.

Bergungsgeräte als solches, wie z.B. der Seilzug, sind für etwas schwerere Tonnagen ausgelegt.

Um trotzdem eine gewisse Flexibilität zu gewährleisten, führt die B2 nicht nur eine Elektrokettensäge mit, sondern in diesem Fall auch motorbetriebene Kettensägen.

Als Besonderheit führt unsere 2 Bergungsgruppe einen Plasmaschneider mit.

Eine genaue Ausstattungsliste gibt es in unserer Einsatzhandakte.

Personal:

Neben dem Gruppenführer und dem Truppführer verfügen alle Helfer über verschiedene Spezialausbildungen (z.B. Atemschutzgeräteträger, Sprechfunker, Sanitätshelfer, Brennschneider, Motorkettensägenführer, Maschinist Großstromerzeuger etc.).

Insgesamt ist die Bergungsgruppe mit neun Helferinnen und Helfern sowie je einem Gruppen- und Truppführer (die man auch Unterführer nennt) besetzt.

Bild von Gruppenführer Gruppenführer 2. Bergungsgruppe David Gras