Simmern, 28.04.2017

Bergungsausbildung - durch Profis und praxisorientiert

Technische Rettung mit Schere und Spreizer - Feuerwehr bildet Bergungshelfer des THW aus.

Vergangen Freitagabend stand ein kleines Highlight auf unserem Ausbildungsplan. Bei untergehender Sonne fand eine Ausbildung über hydraulische Rettungsgeräte statt.
Dabei hieß es für die THW Helferinnen und Helfer in erster Linie "Lernen von den Profis".  Denn uns besuchte ein Team der Simmerner Feuerwehr um uns zu zeigen, wie man Schere und Spreizer am Besten nutzt, um z.B. Personen aus verunfallten PKW's zu befreien. Schließlich ist die Feuerwehr sehr viel häufiger mit schwerwiegenden Verkehrsunfällen konfrontiert als das THW.

Nachdem das THW Simmern für die Bereitstellung eines entsprechend präparierten Fahrzeugs sorgte, kam ein Ausbildungsteam der befreundeten Simmerner Feuerwehr mit ihrem HLF zu unserer Unterkunft. Nach einer kurzen Einweisung durch den Wehrführer wurde den Anwesenden das Vorgehen bei einem verunfallten Fahrzeug erläutert und anschließend in die Tat umgesetzt.
Sichern des Fahrzeugs, Herstellen einer Rettungsöffnung und das Abnehmen des Daches wurde beübt. Hierbei kamen Gerätschaften des THW und der Feuerwehr zum Einsatz.

Im Anschluss an die erfolgreiche Ausbildung ließen beide Organisationen den Abend in der Grillhütte auf dem Ortverbandsgelände am Grillfeuer ausklingen.

Diese Ausbildung war nicht nur eine fachlich sehr wertvolle und gut gemeisterte Übung, sie war auch ein Beweis dafür, dass die Kameradschaft zwischen THW und Feuerwehr einfach funktioniert. Dafür danken wir allen Beteiligten und freuen uns auf weitere gemeinsame Aktivitäten!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.